weber.floor 4190

packaging_weber_floor_4190.jpg

Selbstverlaufende calciumsulfatgebundene Ausgleichsmasse 10-30 mm

Datenblätter und Broschüren

Produktdetails

Wasserbedarf:
max. 4,75 l / 25 kg

Lagerung:
Bei trockener, vor Feuchtigkeit geschützter Lagerung ist das Material min. 6 Monate lagerfähig.

 

Produkteigenschaften

Anwendungsgebiet

Insbesondere in der Renovierung von Wohn- und Gewerbebauten, als Ausgleich für unterschiedliche Untergründe und zum Vergießen von dünnschichtigen Warmwasser-Fußbodenheizungssystemen im Verbund mit Überdeckung ab 10 mm. weber.floor 4190 bildet einen tragfähigen Untergrund für alle gängigen Bodenbeläge. Auch für häusliche Bäder und Keller mit entsprechender Abdichtung, jedoch nicht für Nassräume.

Produkteigenschaften

  • EMICODE EC 1 PLUS: sehr emissionsarm
  • sehr gut maschinell verarbeitbar
  • hoch fließfähig
  • stuhlrollengeeignet unter Belägen
  • schwind- und spannungsarm
  • sehr gut auf Calciumsulfat und Gussasphalt geeignet
  • sehr wirtschaftlich bei großen Flächen
  • schon nach 6 Stunden aufheizbar

Hinweise

Allgemeine Hinweise

  • Vor Verarbeitung erforderlichen Ausgleichsbedarf schätzen.
  • Für Fugenanordnung Raumgeometrie und Heizkreise beachten, ggf. Scheinfugen anordnen, vorhandene Bewegungsfugen übernehmen.
  • Die Gesamtfläche sollte nicht mehr als 60 m² betragen (Seitenverhältnis 2:1 auf FBH mit trittfester Dämmschicht).
  • Das Produkt ist mit einem Oberbelag zu belegen.
  • Bei Anwendung auf schwimmenden Konstruktionen und Heizestrichen alle aufgehenden Bauteile mit Randdämmstreifen 8 mm von der Bodenkonstruktion trennen.
  • Im Zweifelsfall bezüglich Verarbeitung, Untergrund oder konstruktiver Besonderheiten bitte Beratung anfordern.
  • Keine Fremdstoffe beimischen.

Besondere Hinweise

  • Für den Ausgleich höherer Schichtdicken empfiehlt sich der Einbau bei einem maximalen Fließmaß von 230 mm (4,0 bis 4,25 Liter Wasser je 25-kg-Sack). Zum Vergießen von dünnschichtigen Fußbodenheizungselementen im Verbund sollte das Fließmaß nicht unter 240 mm (4,5 bis 4,75 Liter Wasser je 25-kg-Sack) eingestellt werden.
  • Nur im Innenbereich einsetzen.
  • Mindestüberdeckung Heizelement 10 mm.