weber.floor 4655

packaging_weber_floor_4655.jpg

Zementgebundener Industriebodenausgleich unter Reaktionsharzbeschichtungen von 4 - 15 mm

Datenblätter und Broschüren

Produktdetails

Farbtöne:
Hellgrau

Wasserbedarf:
max. 5 l / 25 kg

Lagerung:
Bei trockener, kühler, frostfreier Lagerung ist das Material min. 6 Monaten lagerfähig.

Produkteigenschaften

Anwendungsgebiet

In der Industrie als schnell beschichtbarer Ausgleich unter Reaktionsharzbeschichtungen ab 1,0 mm Schichtdicke auf Epoxid – oder Polyurethanharzbasis. Es können sowohl alte als auch neue Beton- und Zementestrichflächen im Innenbereich ausgeglichen werden. Dies sind z. B. mechanisch leicht bis mittel beanspruchte Flächen in der Industrie wie Lagerhallen und Produktionen mit intensivem Staplerverkehr, Schmalgänge in Hochregallagern, sowie Flächen in Parkbauten. Die weitergehende Behandlung dieser Ausgleichschicht erfolgt mit weber.floor Reaktionsharzen im System.

Produkteigenschaften

  • EMICODE EC 1 PLUS: sehr emissionsarm
  • schnell beschichtbar
  • hat 1,0 mm Größtkorn
  • pumpfähig
  • früh begehbar
  • sehr gut fließfähig
  • sehr wirtschaftlich
  • empfohlene Schichtdicke 6 - 8 mm

Hinweise

Allgemeine Hinweise

  • Vorab erforderlichen Ausgleichsbedarf schätzen, Fertigfußbodenhöhen markieren und vorhandene Bewegungsfugen übernehmen.
  • Bei neu verlegten Betonflächen sollte der Schwindvorgang abgeschlossen sein, da ansonsten die Gefahr nachträglich auftretender Risse besteht.
  • Entwässerungseinrichtungen etc. im Vorfeld sorgfältig abdichten. Im Gefällebereich (maximal 1,5 %) ist das Fließverhalten nur bedingt durch Reduktion der Wasserzugabe einzustellen. Eine zu steife Konsistenz wirkt sich negativ auf das Entlüftungsverhalten aus.
  • Ist aufsteigende Feuchtigkeit nicht auszuschließen, ist eine zweifache Epoxidharzgrundierung als dampfbremsende Schicht mit z.B. weber.floor 4712 und abschließender Quarzsandabstreuung direkt auf den Betonuntergrund aufzubringen.
  • Einzelstellen bis 10 cm Tiefe mit Rollkiesschüttung 16/32 mm verfüllen. Separate Arbeitsanweisung anfordern.
  • Relative Luftfeuchtigkeit während der Trocknung max. 70 %.
  • Im Zweifelsfall bezüglich Verarbeitung, Untergrund oder konstruktiver Besonderheiten bitte Beratung anfordern.
  • Keine Fremdstoffe beimischen.

 

Besondere Hinweise

  • Material vor Verlegung warm und trocken lagern. Ideale Baustellentemperaturen > 10 < 25°C.
  • Schichtdicke der Reaktionsharzbeschichtung  > 1 mm.
Industriegebäude
Bodensysteme

Pharmazeutisches Unternehmen

Einbau eines Industriefußbodens in Produktionshalle.

Alle Referenzobjekte

Industriegebäude
Bodensysteme

Stapellager der Firma Stora Enso

Sanierung einer Halle von 1.560 m² und Umbau zu einem Stapellager.

Alle Referenzobjekte