weber.mur 629

maxit ip 22
packaging_weber_mur_629.jpg

Maschinengipsputz zur Herstellung von einlagigem Innenputz

Datenblätter und Broschüren

Produktdetails

Auftragsdicke:
10 mm

Wasserbedarf:
ca. 15 l / 30 kg

Lagerung:
Bei trockener, vor Feuchtigkeit geschützter Lagerung ist das Material bis zu 3 Monate lagerfähig.

Produkteigenschaften

Anwendungsgebiet

weber.mur 629 Maschinenputz eignet sich zum Verputzen von Decken und Wänden. Der einlagige Innenputz wird geglättet. Seine bauphysikalischen Eigenschaften ermöglichen ein breites Anwendungsgebiet. Der geglättete Putz ist nach entsprechender Austrocknungszeit als Untergrund für Anstrichsysteme geeignet. Nach DIN V 18550 auch für häuslich genutzte Küchen und Bäder.

Produkteigenschaften

  • einfache Verarbeitung
  • leicht zu glätten
  • ergiebig

Hinweise

Allgemeine Hinweise

  • Dem Mörtel dürfen keine Zusätze zugemischt werden.
  • Während der Verarbeitung und Austrocknung des Putzmörtels darf die Temperatur der Luft, der verwendeten Materialien und des Untergrundes nicht unter + 5° C absinken.
  • Für die Anwendung und Ausführung gilt die DIN 18 350, DIN V 18550 und DIN EN 13279-1

Besondere Hinweise

  • Beschichtung, nach Austrocknung (1 mm/Tag), mit Tapeten und Weber Anstrichen entsprechend „Technische Richtlinien für Maler, Merkblatt 10”.