Leichtbetonstein (Bims, KLB, Liapor…) und Ziegel (normal saugende Untergründe) verputzen

Normal saugende Untergründe wie Bims oder Ziegel erfordern bei der Verarbeitung des Unterputzes keine Vorbehandlung
des Putzgrundes (besondere Maßnahmen bei Rohbauproblemen: siehe Seite Leichthochlochziegel).

Einfach & sicher zum Ziel

  1. Untergrundprüfung

    1. Das Saugverhalten prüfen und den Putzgrund auf Tragfähigkeit testen.

  2. Verarbeitung

    2. Leichtputz, wie z. B. weber.dur 132 einschichtig 15 - 20 mm dick auftragen.

  3.  

    3. Die Oberfläche des Unterputzes entsprechend des vorgesehenen Oberputzes aufrauen für Edelkratzputz z.B. mit Straßenbesen oder gezahntem Dekorspachtel nach erstem Anziehen. Bei Gebäudeöffnungen wird das Einbetten einer Diagonalarmierung mit weber.therm 310 oder weber.therm 315 empfohlen.