weber.mix 601

packaging_weber_mix_601.jpg

Mineralischer Trockenmörtel zum Mauern und Putzen

Datenblätter und Broschüren

Produktdetails

Farbtöne:
naturgrau

Auftragsdicke:

als Putzmörtel: mind. 10 mm
als Mauermörtel: ca. 10 mm als Stoßfuge,
                                ca. 12 mm als Lagerfuge

Wasserbedarf:
auf verarbeitungsfähige Konsistenz einstellen

Lagerung:
Bei trockener, vor Feuchtigkeit geschützter Lagerung ist das Material bis zu 1 Jahr lagerfähig.

Produkteigenschaften

Anwendungsgebiet

weber.mix 601 Putz- und Mauermörtel kann innen und außen zum Mauern und für
Reparatur- und Beiputzarbeiten (nur Kleinflächen) verwendet werden.

 

Produkteigenschaften

  • belastbar
  • ist widerstandsfähig
  • leicht verarbeitbar

Hinweise

Allgemeine Hinweise

  • Dem Mörtel dürfen keine Zusätze zugemischt werden.
  • Während der Verarbeitung und Austrocknung des Mörtels darf die Temperatur der Luft, der verwendeten Materialien und des Untergrundes nicht unter + 5° C absinken und + 30° nicht übersteigen.
  • Frisch verputze Flächen sind vor zu schneller Austrocknung zu schützen
  • Für die Anwendung und Ausführung gelten die DIN 18 350 VOB, Teil C und DIN V-18 550 sowie DIN-V-18 580
  • Der Putzgrund ist generell zu überprüfen, ob er für die Aufnahme des Putzes geeignet ist, insbesondere muss er sauber und tragfähig sein
  • Die Übersichtstabelle " Trockenrohdichte und Wasserbedarf nach Herstellwerk", siehe Anhang, ist zu beachten.
  • Mauerwerk muss der DIN 1053 Mauerwerk, Beton der DIN EN 206 entsprechen.
  • Unebenheiten des Putzgrundes müssen innerhalb der zulässigen Toleranzen der DIN 18202 "Toleranzen im Hochbau" liegen. Gegebenenfalls sind Bedenken geltend zu machen und es ist für Abhilfe zu sorgen.

 

Besondere Hinweise

  • Er ist nicht geeignet für empfindliche Natursteine, wie z.B. Juramarmor.
  • Nicht geeignet für wärmedämmendes und bewehrtes Mauerwerk, sowie für
    Verblendmauerwerk im Fugenglattstrichverfahren.