weber.mix 616

maxit mur 950-1
packaging_weber_mix_616.jpg

Systemmörtel zur Herstellung von Sicht- und Verblendmauerwerk aus schweren Steinen

Datenblätter und Broschüren

Produktdetails

Wasserbedarf:
auf verarbeitungsfähige Konsistenz einstellen

Lagerung:
Bei trockener, vor Feuchtigkeit geschützter Lagerung ist das Material bis zu 1 Jahr lagerfähig.

Produkteigenschaften

Anwendungsgebiet

weber.mix 616 Systemmörtel eignet sich zur Herstellung von Sicht- und Verblendmauerwerk mit Betonverblendsteinen und nichtsaugenden Mauerwerksbildnern (Wasseraufnahme <2%). Durch sein 4 mm Stützkorn erhalten die Fugen auch bei schweren Betonverblendsteinen eine hohe Standfestigkeit.

Produkteigenschaften

  • verfügt über hohe Standfestigkeit auch bei schweren Betonverblendsteinen

Hinweise

Allgemeine Hinweise

  • Dem Mörtel dürfen keine Zusätze zugemischt werden.
  • Während der Verarbeitung und Austrocknung des Mörtels darf die Temperatur der Luft, der verwendeten Materialien und des Untergrundes nicht unter + 5° C absinken und + 30° nicht übersteigen.
  • Die Übersichtstabelle " Trockenrohdichte und Wasserbedarf nach Herstellwerk", siehe Anhang, ist zu beachten.
  • Mauerwerk muss der DIN 1053 Mauerwerk entsprechen. Gegebenenfalls sind Bedenken geltend zu machen und es ist für Abhilfe zu sorgen.
  • Nachbehandlung: Das Mauerwerk ist vor Schlagregen, starker Sonneneinstrahlung und Frosteinwirkung, z.B. durch Abdecken zu schützen.

     

Besondere Hinweise

  • Der Mörtel ist nicht für einen gleichzeitigen Fugenglattstrich geeignet. Für die nachträgliche Verfugung ist der Fugmörtel weber.mix 627 zu verwenden.