Detailausführung im Schwimmbadbau

Der Beckenkopf ist ein sensibler Bereich, dem bei der Planung und Ausführung besondere Beachtung geschenkt werden muss. Egal, ob bei hochliegenden oder tiefliegenden Rinnensystemen, die Abdichtung unter dem Belag muss richtig geplant und ausgeführt werden, um einen Wassereintritt in angrenzende Konstruktionen zu verhindern. Dabei ist eine kapillarbrechende Füllung hinter der Rinne bei allen Konstruktionen erforderlich. Jede Durchdringung der Abdichtungsebene muss geplant, die Abdichtung sicher an die Durchdringung angeschlossen werden. Im Beckenumgangsbereich muss die Abdichtung über der Dehnfuge mit entsprechenden Abdichtbändern ausgeführt werden, damit diese Bereiche auch dauerhaft dicht bleiben.

 

Sehen Sie sich den gesamten Anwendungstipp als Download an.