weber.fug 882

PLASTIKOL FDU
packaging_weber_fug_882.jpg

Elastischer Fugendichtstoff auf Silikon-Kautschukbasis für den Schwimmbad- und Lebensmittelbereich

Datenblätter und Broschüren

Produktdetails

Farbe:
Grau-Beige, Mittelgrau, Silbergrau, Transparent, Weiß

Lagerung:
Bei trockener und kühler Lagerung ist das Material mind. 18 Monate lagerfähig.

Produkteigenschaften

Anwendungsgebiet

weber.fug 882 ist ein gebrauchsfertiger, standfester, 1-Komp.-Fugendichtstoff auf Silikon-Kautschuk-Basis für Bewegungsfugen im Schwimmbecken und angrenzenden Bereichen. Auch für Bewegungsfugen, die mit Trinkwasser und Lebensmitteln in Berührung kommen, ist weber.fug 882 geeignet. Die Fugenmasse ist amtlich geprüft nach den Empfehlungen der Arbeitsgruppe „Schwimmwasserbelange“ der Kunststoff-Kommission des Bundesgesundheitsamtes (KSW-Empfehlungen) sowie dem Arbeitsblatt W 270 des DVGW.

Produkteigenschaften

  • ist elastisch - hohe Dehnfähigkeit
  • optimale Haftung auf Keramiken aller Art, Glas usw.
  • beständig gegen viele Chemikalien
  • für den Unterwasser- und Lebensmittelbereich
  • mit amtlichen Prüfzeugnissen

Hinweise

Allgemeine Hinweise

  • Alle Eigenschaften beziehen sich auf eine Temperatur von + 23 °C ohne Zugluft und eine relative Luftfeuchtigkeit von 50 %.
  • Höhere Temperaturen und niedrigere Luftfeuchtigkeiten beschleunigen, niedrigere Temperaturen und höhere Luftfeuchtigkeiten verzögern den Reaktionsverlauf.
  • In Verbindung mit Bestandteilen aus der Raumluft kann es durch chemische Reaktionen zu einer Verfärbung der hellen Farbtöne kommen. Hierzu gehören aldehydische Reiniger, Konservierungsstoffe und Lösemittel.
  • Bei glasierten und unglasierten Fliesen sowie bei Glas kann auf den Primer verzichtet werden. In Zweifelsfällen sind Vorversuche erforderlich. Eine Anwendung z. B. auf Polyethylen, Plexiglas, Butylkautschuk, Neopren, EPDM, Bitumen und Naturstein wird nicht empfohlen.
  • Bewegungsfugen sind so auszulegen, dass bei Berücksichtigung aller zu erwartenden Bewegungen, die zulässige Gesamtverformung des Fugendichtstoffes nicht überschritten wird. Die Hinweise der DIN 18 540 bzgl. Fugenbreite, -tiefe und Hinterfüllung sind zu beachten.

Besondere Hinweise

  • Der Fugendichtstoff ist in den farbigen Varianten anstrichverträglich, aber nicht überstreichbar
  • Der Fugendichtstoff haftet nicht auf Polyethylen, Teflon, Gummi, Acrylglas, Bitumen und Teer. Bei geformten Kunststoffteilen (z. B. gewellten PVC-oder Plexiglasteilen) ist eine Spannungskorrosion möglich. Auf weichmacherhaltigen Untergründen kann sich der Fugendichtstoff leicht verfärben 
  • Nicht für Fassadenfugen und für den Sanitärbereich geeignet.
  • Wassereinwirkungen, z. B. in Schwimmbecken, dürfen erst nach vollständiger Aushärtung, frühestens nach 7 Tagen erfolgen.
  • Die Aushärtezeit beträgt bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50 % und + 23 °C etwa 2 mm/Tag. Unter + 20 °C und bei niedriger rel. Luftfeuchtigkeit ist eine Verzögerung der Durchhärtung zu beobachten.

Dieses Produkt wurde in den folgenden Projekten verwendet