Mauerwerksanierung

Feuchtes Mauerwerk sanieren | Einfach & sicher

Mauerwerkssanierung

Wenn das Mauerwerk feucht ist - Wirkungsvolle Querschnittsabdichtung

Aufsteigende Feuchtigkeit durch fehlende oder beschädigte Abdichtungen ist der Grund für Schäden an Mauerwerk und Putz. 

Die Folge sind mürbe abfallende Putze, Moderfäule und ein unbehagliches Raumklima. Eine nachträglich von innen eingebrachte Horizontalsperre stoppt den kapillaren Wassertransport und verhindert die weitere Durchfeuchtung der Wand oberhalb der Injektionszone. In seinem ausgereiften Bautenschutz-Sortiment stellt Saint-Gobain Weber Planern und Fachhandwerkern bereits seit vielen Jahren Mauerwerksanierungssysteme zur Verfügung, mit denen nasse Kellerwände wirksam und dauerhaft saniert werden können. Jetzt bietet der Baustoffhersteller auch eine schnelle, sichere und besonders einfache Lösung für die Sanierung von Schadensfällen: das Weber Mauerwerksanierungssystem einfach & sicher.

Ihre Vorteile:

  • Ausgereifte Systemlösung
  • Mit nur wenigen Produkten am Ziel
  • Keine aufwändige Maschinentechnik
  • Einfache und sichere Anwendung
  • Breites Anwendungsspektrum

 

weber.tec 946 ist für die nachträgliche Querschnittsabdichtung im drucklosen Bohrlochinjektionsverfahren besonders geeignet.

Die Injektionscreme auf Silanbasis wird verarbeitungsfertig geliefert und ist leicht anzuwenden. Einfach den Schlauchbeutel in die weber.sys Handdruckspritze Nr. 3 einsetzen und injizieren. Aufwändige Pumpentechnik wie bei anderen Injektionsmaßnahmen ist nicht erforderlich. weber.tec 946 eignet sich zur Sanierung aller gängigen Mauerwerke bis zu einem Durchfeuchtungsgrad von 95 Prozent. Durch die cremige Konsistenz wird ein unkontrolliertes Abfließen bei hohlräumigen Wandbauteilen verhindert. weber.tec 946 Injektionscreme bildet eine sichere Sperre gegen kapillar aufsteigende Feuchte.

Ergänzt wird das systemkompatible Produkt zur Feuchtigkeitssperre auf der Wandinnenseite durch:

  • weber.tec 933 Hohlkehlenspachtel wasserundurchlässiger, schnellabbindender Hohlkehlen- und Egalisierspachtel sowie Haftbrücke
  • weber.tec 934 Wassersperrputz mineralischer, wasserundurchlässiger Sperrputz als Putzträger sowie Egalisierputz
  • weber.cal 286 Kalk-Strukturspachtel zur Feuchtepufferung und Oberflächengestaltung. Mineralischer, verarbeitungsfertiger, eingesumpfter Kalkputz zur Herstellung feiner, widerstandsfähiger Putzoberflächen
    alternativ:
  • weber.san 954 Sanierputz luftporenreicher, leicht verarbeitbarer, weißer Sanierputz WTA für die Altbau- und Mauerwerksanierung

Wohngesundheit an erster Stelle

Kellerräume haben sich zunehmend als hochwertiger Wohn- und Nutzbereich etabliert. Dringt hier Feuchtigkeit ins Mauerwerk, so wirkt sich dies nicht nur negativ auf den Wert einer Immobilie aus. Ein schlechtes Raumklima und daraus resultierender Schimmelbefall stellen eine ernstzunehmende Gefahr für die Gesundheit der Bewohner dar. Mit den mineralischen Baustoffen von Saint-Gobain Weber sorgen Sie nicht nur für einen dauerhaften Feuchteschutz, sondern für ein nachhaltig gesundes Wohnumfeld. Die Produkte regulieren den Feuchtigkeitshaushalt des Gesamtsystems auf natürliche Weise und gewährleisten somit ein gesundes Raumklima.

Für sehr hohe Belastungen: Weber Mauerwerksanierungssystem mit Druckinjektion und Innenabdichtung

Für besonders stark durchfeuchtete Bauteile bietet Weber neben dem „Mauerwerksanierungssystem einfach & sicher“ auch ein Innensanierungssystem mit Druckinjektion und optional mit Innendämmung an. Eine Kombination von nachträglicher Horizontalsperre im Druckinjektionsverfahren mit weber.tec 940 E, mineralischer Dichtschlämme weber.tec Superflex D 2 und diffusionsoffenen, feuchteregulierenden Sanierputzsystemen dichtet sicher und nachhaltig ab. Diese Systemprodukte optimieren den Feuchtehaushalt und sorgen für ein entsprechend angenehmes Wohnklima. Darüber hinaus kann durch eine mineralische Innendämmung mit dem Weber Innendämmsystem die Behaglichkeit gesteigert und wertvolle Heizenergie eingespart werden.

Dokumente und Broschüren