Neu: Recyclingfähiges WDV-System weber.therm circle jetzt auch mit Holzfaser-Dämmplatten

09.04.2024 - Seit März 2024 bietet Saint-Gobain Weber sein recyclingfähiges Wärmedämm-Verbundsystem weber.therm circle auch mit Holzfaser-Dämmplatten an. Bauende und Planende haben bei dem mehrfach ausgezeichneten System nun die Wahl zwischen Holzfaser und Mineralwolle als Dämmstoff.

Download Pressemeldung Download Bilder

Aufgestapelte, gefällte Baumstämme in einem Wald

Effizient, kreislauffähig und nachwachsend

Holz schneidet in der Ökobilanz verschiedener Baustoffe hervorragend ab, denn bei seiner „Produktion“ entsteht kein CO₂, sondern es wird vielmehr CO₂ gebunden – pro Kubikmeter Holz rund eine Tonne des klimaschädlichen Treibhausgases. Zudem ist Holz ein nachwachsender Rohstoff, der sich immer wieder selbst erneuert. Damit ist eine auf Holzfaser basierende Dämmplatte die konsequente Weiterentwicklung des nachhaltigen WDVS weber.therm circle. Die neue Variante gibt Bauenden die Freiheit, Schwerpunkte nach ihren jeweiligen Anforderungen zu setzen: Beim Brandschutz bietet Mineralwolle die höchste Sicherheit, während Holz beispielsweise durch seine sehr hohe Diffusionsoffenheit punktet. 

Der Systemaufbau ändert sich bis auf den Dämmstoff nicht. Als Dämmplatte wird die Thermowall-L von GUTEX mit einer Wärmeleitfähigkeit von 0,038 (W/mK) verwendet. Die Verarbeitung unterscheidet sich bei weber.therm circle mit Holzfaser ebenfalls kaum von der mit Mineralwolle. Auch hier werden die Dämmplatten auf dem Untergrund nicht verklebt, sondern lediglich mit Dübeln befestigt. Für das einfache und kontrollierte Setzen der Dübel mitsamt Setztellern hat Weber ein spezielles Montagetool entwickelt, das auf den Bohrer aufgesetzt wird. So lassen sich die Befestiger in der Holzfaser-Dämmplatte einfach und gleichmäßig versenkt montieren. Der Verzicht auf die Verklebung ermöglicht im Zusammenspiel mit der Separationsschicht nach dem Rückbau die sortenreine Trennung der Systemkomponenten und bildet die Basis für das Recycling. Die Holzfaserplatten können geflockt als Einblasdämmung weiter genutzt werden.

„Die Integration von Holzfaser als Dämmstoff-Alternative markiert 5 Jahre nach der Markteinführung bereits die zweite Generation unseres kreislauffähigen Systems und schreibt dessen Erfolgsgeschichte fort.“, kommentiert Christian Poprawa, Marketingdirektor von Saint-Gobain Weber. „weber.therm circle ist weiterhin die beste Option, um konsequent nachhaltig zu dämmen.“

Weitere Informationen zu weber.therm circle

grünes Infinity-Zeichen für unser nachhaltiges WDVS weber.therm circle
Highlights

weber.therm circle | Das erste sortenrein rückbaubare WDVS

weber.therm circle ist ein nachhaltiges WDVS, da nach dem Rückbau die Bestandteile zu neuen Produkten verarbeitet werden. | ▶ Jetzt hier informieren