weber.plan 818

packaging_weber_plan_818.jpg

Staubarmer Schnellmörtel für Reparatur- und Ausgleichsarbeiten im Wand und Bodenbereich

Datenblätter und Broschüren

Produktdetails

Farbe:
Grau

Wasserbedarf:
ca. 4,8 l / 20 kg

Lagerung:
Bei trockener, vor Feuchtigkeit geschützter Lagerung im Originalgebinde ist das Material mind. 12 Monate lagerfähig.

Verbrauchsrechner

Please fill in the empty fields

Sorry, there was an error with the selected options

Result:
Total weight :
Bag quantity :
Palette quantity :

Produkteigenschaften

Anwendungsgebiet

weber.plan 818 ist ein schnellabbindender, staubarmer und hoch ergiebiger Mörtel auf hydraulischer Bindemittelbasis für Reparatur- und Ausgleichsarbeiten, vorzugsweise im Wandbereich. weber.plan 818 ist geeignet zur Herstellung kleiner Ausgleichsschichten sowie zum patiellen Ausbessern und Egalisieren von Mauerwerk, Beton und mineralischen Putzen. Darüber hinaus ist weber.plan 818 geeignet zur Herstellung von kleinflächigen Gefälle-Ausgleichsschichten an Beton- und Estrichflächen in normal beanspruchten Bodenbereichen, die nachfolgend mit Keramik oder Naturstein belegt werden. Wegen seiner schwundarmen, schnellen Aushärtung ist weber.plan 818 für Schichtdicken von 1 - 30 mm in einem Arbeitsgang geeignet. Nach ca. 5 Stunden sind die mit weber.plan 818 gespachtelten Flächen bereits mit Keramik belegbar. Das Produkt ist filz- und glättbar und zeichnet sich dank seiner Leichtfüllstoffe durch eine leichte Verarbeitbarkeit und hohe Ergiebigkeit aus.

Produkteigenschaften

  • schwundarme, schnelle Erhärtung
  • schnellabbindend auch bei kühleren Temperaturen
  • für innen und außen
  • wasserfest und frost-/tauwechselbeständig
  • zur Herstellung von Ausgleichs- und Gefälleschichten
  • leichte Verarbeitung, filz- und glättbar
  • nach 24 Stunden überstreichbar
  • staubarme Verarbeitung

Hinweise

Allgemeine Hinweise

  • Bereits angesteiftes Material nicht mehr verarbeiten.
  • Alle Eigenschaften beziehen sich auf eine Temperatur von + 23 °C ohne Zugluft und eine relative Luftfeuchtigkeit von 50 %.
  • Höhere Temperaturen und niedrigere Luftfeuchtigkeiten beschleunigen, niedrigere Temperaturen und höhere Luftfeuchtigkeiten verzögern den Reaktionsverlauf.
  • Der frisch aufgebrachte Mörtel ist vor Zugluft, starker Sonnen- oder Wärmeeinwirkung zu schützen.

Besondere Hinweise

  • In Bodenbereichen mit wohnhäuslichen Belastungen (Verkehrslasten bis max. 2 KN/m2 nach DIN 1055) ist weber.plan 818 nur in Verbindung mit einer nachfolgenden Keramik- oder Natursteinverlegung zu verwenden.
  • Nicht auf gipshaltigen Untergründen einsetzbar.
  • Verfärbungsempfindliche Natursteine dürfen erst nach einer Trocknungszeit von mind. 24 Stunden auf dem ausgehärteten Mörtel verlegt werden.

Dieses Produkt wurde in den folgenden Projekten verwendet