weber.ton 411 AquaBalance

packaging_weber_ton_411_AquaBalance.jpg

Dieses Produkt gehört zu unseren Komfort Produkten

Hydrophile Silikonharz-Fassadenfarbe ohne biozide Filmkonservierung. Auch im Innenbereich einsetzbar.

Datenblätter und Broschüren

Produktdetails

Farbtöne:
Basisfarbton: Weiß; 161 verschiedene Farbtöne

Lagerung:
Bei trockener, frostfreier Lagerung ist das Material bis zu 1 Jahr lagerfähig.

Produkteigenschaften

Anwendungsgebiet

weber.ton 411 AquaBalance ist eine vollwertige Silikonharzfassadenfarbe mit sehr hohem Silikonharzbindemittelanteil mit hervorragendem, dauerhaftem Schutz gegen Algen und Pilze. weber.ton 411 AquaBalance eignet sich zum Überstreichen von mineralischen Oberputzen, Silikat-, Silikonharz- und Kunstharz-Putzen/Anstrichen im Innen- und Aussenbereich.

Produkteigenschaften

  • ohne biozide Filmkonservierung
  • Oberflächenaktiv, kontrolliert hydrophil und hoch wasserdampfdurchlässig
  • leicht zu verarbeiten
  • mit ausgezeichneter Deckkraft
  • schmutzunempfindlich
  • lösemittelfrei

Hinweise

Allgemeine Hinweise

  • Bei Ausbesserung von Altputzen sollen Struktur, Härte und Saugverhalten dem Altputz entsprechen um Schattierungen und Farbabweichungen zu vermeiden.
  • Verbrauchsangaben beziehen sich auf die Mindestschichtdicke und können abhängig von Untergrund und Verarbeitung variieren. Exakte Verbrauchswerte sind durch Probeflächen am Objekt zu ermitteln.
  • Anwendung und Ausführung gemäß DIN 18 363 sowie DIN 18 350 VOB, Teil C
  • Eingefärbtes Material für ein Objekt möglichst auf einmal bestellen. Unterschiedliche Chargen untereinander mischen.
  • Während der Verarbeitung und Austrocknung darf die Temperatur von Luft, Material und Untergrund nicht unter +5°C bei max. 80% Luftfeuchtigkeit absinken.

Besondere Hinweise

  • weber.ton 411 AquaBalance mit ausbalanciertem Feuchtehaushalt bietet einen sehr hohen und dauerhaften Schutz gegen Algen- und Pilzbefall.
  • Das höchste Schutzniveau wird bei Verwendung von AquaBalance Putz und Anstrich im System erreicht.
  • Ständig erhöhte Feuchtigkeit sowie Schmutzanhaftungen, z.B. in Spritzwasserbereichen, bei fehlerhafter Entwässerung und bei Bepflanzung in direkter Fassadennähe können Algen- und Pilzbefall fördern.
Bildungseinrichtungen

Raue Schale, lebendiger Kern

Kita-Fassade in Besenstrichtechnik reizt zum Anfassen.

Alle Referenzobjekte

Dieses Produkt wurde in den folgenden Projekten verwendet