weber.dur 111

maxit ip 20
packaging_weber_dur_111.jpg

Mineralischer Trockenmörtel zur Herstellung eines widerstandsfähigen Einlagenputzes oder eines Unterputzes

Datenblätter und Broschüren

Produktdetails

Körnungen:
ca. 1 mm

Farbtöne:
naturgrau

Auftragsdicke:
10 mm bis 15 mm

Wasserbedarf:
ca. 6,5 l / 30 kg

Lagerung:
Bei trockener, vor Feuchtigkeit geschützter Lagerung ist das Material bis zu 1 Jahr lagerfähig.

Produkteigenschaften

Anwendungsgebiet

weber.dur 111 wird innen auf Mauerwerk nach DIN 1053 angewendet. Als mineralischer Unterputz können auf weber.dur 111 alle mineralischen und organischen Oberputze und alle Farben von Weber sowie Fliesen aufgebracht werden.

Produkteigenschaften

  • leicht verarbeitbar
  • ist diffusionsoffen
  • ist widerstandsfähig

Hinweise

Allgemeine Hinweise

  • Dem Mörtel dürfen keine Zusätze zugemischt werden.
  • Während der Verarbeitung und Austrocknung darf die Temperatur der Luft, der verwendeten Materialien und des Untergrundes nicht unter + 5° C absinken.
  • Frische Putzflächen sind vor direkter Sonnenstrahlung, starkem Wind oder Feuchtigkeitseinwirkung zu schützen.
  • Anwendung und Ausführung gemäß DIN 18 350 VOB/C und DIN 18 550.
  • Verbrauchsangaben beziehen sich auf die Mindestschichtdicke und können abhängig von Untergrund und Verarbeitung variieren. Exakte Verbrauchswerte sind durch Probeflächen am Objekt zu ermitteln.
  • Angrenzende Bauteile sind vom Putzsystem zu trennen.
  • Sinterhaut vor dem Aufbringen weiterer Schichten entfernen.

Besondere Hinweise

  • Der Mörtel ist nicht für weiches, hochwärmedämmendes Mauerwerk geeignet. Auf Porenbetonsteinen kann weber.dur 111 ab der Fetigkeitsklasse PP4 eingesetzt werden. 
  • Das Produkt ist nicht wasserabweisend und daher nicht für die Außenanwendung geeignet.

Dieses Produkt wurde in den folgenden Projekten verwendet