weber.tec 913

packaging_weber_tec_913.jpg

Rissüberbrückende, selbstklebende Bitumen-Dichtungsbahn zur erdberührten Außenabdichtung von Bauteilen

Datenblätter und Broschüren

Produktdetails

Lagerung:
Bei trockener, vor Sonneneinstrahlung und Frost geschützter Lagerung , stehend im original verschlossenen Gebinde (Pappkarton), ist das Material mind. 12 Monate lagerfähig.

Produkteigenschaften

Anwendungsgebiet

weber.tec 913 dient zur erdberührten Abdichtung von Bodenplatten und Wänden entsprechend DIN 18533 und zur Abdichtung von Balkonen entsprechend DIN 18531

 

Produkteigenschaften

  • kalt-selbstklebend
  • sofort wasser- und schlagregendicht
  • hohe Wasserdampfdichtigkeit
  • Radondiffusionssperre
  • bis - 5° C verarbeitbar
  •  Breite: 1 m; 0,30 m; Länge: 15 m
  • mit Raster und selbstklebendem, oberseitigem Stoss

Hinweise

Allgemeine Hinweise

  • Nicht bei Regen, direkter Sonneneinstrahlung oder starker Wärmeentwicklung verarbeiten.
  • Bei niedrigen Temperaturen wird empfohlen, die Rückseite der Bahn leicht zu erwärmen, um einen guten Haftverbund zu erreichen
  • Die Abdichtung sollte mindestens 15 cm über die Wasserbeanspruchung ragen.
  • Die Abdichtung ist vor Beschädigungen zu schützen. An der Kelleraußenwand kann beispielsweise weber.sys 983 bzw. weber.sys 984 eingesetzt werden. Schutzplatten werden mit einer kunstoffmodifizierten Bitumendickbeschichtung, z.B. weber.tec Superflex 10, fixiert.
  • Schutzestriche sind auf Trennlagen auszuführen.
  • Bei der Verarbeitung ist grundsätzlich DIN 18533 zu beachten.

 

Besondere Hinweise

  • Anwendungstipp "Kellerabdichtung mit kaltselbstklebenden Bitumendichtungsbahnen (KSK)" beachten.