weber.tec 945

EUROLAN FK Inject
packaging_weber_tec_945.jpg

2-Komponenten Injektionsharz zur kraftschlüssigen Injektion oder zum Verguss von Rissen in Beton und Mauerwerk

Datenblätter und Broschüren

Produktdetails

Auftragswerkzeug:
Injizieren oder Gießen

Farbe:
Transparent, gelblich

Lagerung:
Bei trockener Lagerung im original verschlossenen Gebinde ist das Material min. 12 Monate lagerfähig.

Produkteigenschaften

Anwendungsgebiet

Zur kraftschlüssigen Rissverpressung in Beton sowie Injektion oder Verguss von Rissen in Mauerwerk.

Produkteigenschaften

  • gute Kriecheigenschaften durch niedrige Viskosität
  • hohe Chemikalienbeständigkeit
  • frei von nicht reaktiven Weichmachern
  • ausgezeichnete Haftung an den Rissflanken
  • hohe Druck- und Biegezugfestigkeiten nach dem Aushärten
  • schützt die Bewehrung von Stahlbetonbauteilen vor Zutritt von Wasser und Luft und damit vor Korrosion

Hinweise

Allgemeine Hinweise

  • Vor der Verarbeitung von weber.tec 945 ist die Ursache der Rissbildung zu prüfen, gegebenenfalls zu beheben, um eine erneute Rissbildung in anderen Bereichen auszuschließen.
  • Größere Gebinde und höhere Temperaturen verkürzen die Verarbeitungszeit.
  • Alle angegebenen Eigenschaften beziehen sich auf eine Temperatur von +20° C ohne Zugluft und eine relative Luftfeuchtigkeit von 50 %.
  • Für höhere Verpressdrücke bis 200 bar Schraubpacker einsetzen. Klebepacker eignen sich für Verpressdrücke bis ca. 50 bar.

Besondere Hinweise

  • Nicht mit anderen Baustoffen mischen.
  • Bei der Verarbeitung müssen Schutzbrille und Schutzhandschuhe getragen werden.