grünes Infinity-Zeichen für unser nachhaltiges WDVS weber.therm circle

weber.therm circle | Rückbau und Wiederverwendung

 

Icon einer Mineralwoll-Platte mit dem Text            Icon einer Holzfaser-Platte mit dem Text            Icon eines Materialbergs mit einem kreisförmigen Pfeil darum und dem Text            Icon eines Hauses mit dem Text

 

Einmal abziehen, bitte!

Sauber trennen und wiederverwerten

Irgendwann erreicht jedes Bauteil das Ende seines Lebens. Für die Elemente aus weber.therm circle geht es dann erst richtig los. Sauber voneinander getrennt, werden sie zu wertvollen Rohstoffen und bekommen ein neues Leben.

Die Baggerschaufel zieht die in kleine Felder unterteilte Putzschicht samt Separationsgewebe sauber von der Mineralwolle ab. Stahlschrauben werden aus der Wand geschraubt und die Dübelköpfe mit einer Fräse vom Dübel geschnitten. Die Mineralwolle kann dann im Ganzen von der Wand genommen werden. Da sich alle Bauteile leicht voneinander trennen lassen, ist der Rückbau zügig erledigt. Die demontierten Bauteile werden separat gesammelt und als sortenreine Rohstoffe einer neuen Nutzung zugeführt.

Hier liegen die Rohstoffe der Zukunft.

Was passiert nach dem Rückbau mit ...

  1. ... der Mineralwoll- Dämmplatte?

    Die Mineralwolle kann in die direkte Wiederverwertung gehen. Sie findet eine neue Aufgabe in Gebäudetrennfugen oder geflockt als Einblasdämmung.

  2. ... oder der Holzfaser-Dämmplatte?

    Auch die Holzfaser-Dämmplatte kann geschreddert werden. Die so entstehenden Holzflocken können als Einblasdämmung bei zweischaligem Mauerwerk verwendet werden.

  3. ... dem mineralischen Putz?

    Der Putz wird zermahlen und als Zugabe in untergeordneten mineralischen Baustoffen verwendet.

  4. ... dem Glasfasergewebe?

    Das Gewebe wird zerkleinert und geht zurück in den Materialkreislauf. Es wird beispielsweise zur Verstärkung von Kunststoff-Bauteilen verwendet .

  5. ... den Stahlschrauben?

    Nach der Trennung von der Polyamid- Ummantelung wird der Stahl eingeschmolzen und für neue Stahlprodukte verwendet.

  6. ... dem Dübelkunststoff?

    Der Dübelkunststoff erhält ein neues Leben am Bau. Er wird als Druckunterlagen für die Fremdmontage an WDV-Systemen wiederverwertet.